BOG - Blasorchester Gebenstorf

Ereignisreiches Wochenende für Jugendensemble Allegro Gebenstorf

Nachdem das Allegro am Samstag, den 28. Juni 08 zusammen mit dem BOG das traditionelle Sommernachtskonzert bestritten hat, reisten sie am Sonntag, den 29. Juni 08 ans kantonale Musikfest nach Bremgarten. Die Stimmung unter den Jugendlichen war während der ganzen Zeit sehr fröhlich und ausgelassen, aber während den Konzertvorträgen auch hochkonzentriert.

Das Sommernachtskonzert konnte bei idealen Wetterverhältnissen wieder auf dem Cherneplatz durchgeführt werden. Die musikalischen Beiträge waren dieses Jahr von der Zusammensetzung der Musikannten (Allegro, Blechbläsertentett, Allegro & BOG) ein wenig vielfältiger als andere Jahre, aber sie standen alle unter dem Motto Joy of Music (Freude an der Musik), was für unsere Jugendlichen 100% zutrifft. Es war sehr schön zu sehen, dass die Mitglieder vom Allegro mit viel Spass in den Proben mitwirken und auch gerne Konzerte geben, um ihr Können dem Publikum zu präsentieren. Beim Sommernachtskonzert kommt neben dem musikalischen Genuss auch das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz, fürs kulinarische Wohl waren wieder einmal Adi Enz vom Cherne und Heidi Jacober vom Brotegge besorgt.

Am Sonntag Morgen früh standen die Allegroaner dann alle hochmotiviert, wenn auch noch leicht verschlafen an der Bushaltestelle in Gebenstorf, wo das Abenteuer kantonales Musikfest begann. Sie präsentierten sich in Bremgarten kurz vor dem Mittag mit einem gelungenen Konzertvortrag und genossen danach das herrliche Wetter und das hübsche Städtchen mit seinen verschiedenen Festattraktionen. Während einige Jugendliche die Freistunde auf dem Lunapark genossen, packten andere die Jasskarten aus und spielten den Dirigenten Daniel Jenzer in Grund und Boden. Seine „Spielschulden“ löste er dann mit einem spontanen Tubasolo ein.

Ich möchte an dieser Stelle allen Helfern, Sponsoren, dem Dirigenten und den Jugendlichen danken für ein tolles Wochenende mit viel Musik und Spass. Ich hoffe, dass das Allegro weitermacht mit diesem Teamgeist und noch viele neue Junge Musikannten für das Ensemble und die Musik begeistern kann.

Ursula Püntener

 

 

.